Ferienwohnung-Cricer in Visp - Wallis

 


Joder Chritzer (auch Crützer oder Kreuzer) baute dieses stattliche Haus 1577 für seine Gemahlin und seine 16 Kinder.


Auf der Haupteingangpforte hat Joder Kritzer geschrieben:    

«JODER CRICER/CASTELAN. ZV VISP/   WEN. GOT. WIL/ SO. IST. MIN. ZIL. 1577» 

(Wenn Gott es will, so soll Joders Ziel der Herrgott sein).   


Im Untergeschoss befindet sich ein Keller / Carnotzet, der einen halb verfallenen Tunnel aufweist - im Mittelalter benutzten die adligen Herren ihn als unterirdischen Fluchtweg. 

Das Cricer Haus wurde 1984 durch die Besitzer umfassend und fachgerecht restauriert und untersteht dem Schweizerischen Heimatschutz.